Lebenstherapie

Was ist die Lebenstherapie?

 

Unzählige Menschen sind krank, unglücklich und unzufrieden. Die Lebenstherapie geht davon aus, dass Krankheiten der körperliche Ausdruck eines tieferliegenden seelischen Konfliktes sind. Die Lebenstherapie hilft zu verstehen und zu begreifen. Es ist die höchste Aufgabe von uns Lebenstherapeuten, Menschen wieder an sich selbst und ihren Lebensweg zu erinnern.  Gehen wir nicht unseren Lebensweg ernten wir Schwierigkeiten und Krankheiten. Die Lebenstherapie hat sich zum Ziel gesetzt, effizient und lösungs-orientiert zu arbeiten. Wer wahrhaft einen neuen Weg gehen will, wird nach nur 1-3 Sitzungen die Ursache seines Pro-blems erkennen und seine Lebenseinstellung verändern können!

 

Was erwartet Sie?

Mit verschiedenen Test- und Frageformen, hinter denen ein uraltes Wissen steckt, erfasst die Lebenstherapie die Situationen des Menschen und erkennt, wo er sich auf seinem Lebensweg  befindet.

Diese Tests helfen, den inneren Zustand des Klienten aufzuzeichnen und geben wertvolle Hinweise auf seine Wesensart, Eigenschaften, Begabungen und seinen Charakter.

 

Lebenstherapeut/innen sind:

• Lebenslehrerin / Lebenslehrer

• Herzmensch

• Wegweiserin / Wegweiser

• Wegbereiterin / Wegbereiter

• Menschenführerin / Menschenführer

 

Lebenstherapeut/innen sind KEINE:

• Psychologin / Psychologe

• Psychiaterin / Psychiater

• Seelsorgerin / Seelsorger

• Ärztin /Arzt

• Pfarrerin / Pfarrer

• Psychoanalytikerin / Psychoanalytiker

 

Einsatzgebiete:

Die Lebenstherapie kann für folgende Lebenssituationen eingesetzt werden:

• Berufsbedingte Krankheiten

• Probleme am Arbeitsplatz

• Lebenskrise

• Lebensprobleme

• Gesundheitliche Probleme

• Schmerzen

• Ehe-Probleme

• Partnerschafts-Probleme

• Suchtprobleme

• Beim Verlust eines lieben Menschen

• Bei Minderwertigkeitsproblemen

• Psychosomatisch bedingten Krankheiten

• Pubertätsprobleme

• Selbstwertkrise

• Kommunikationsprobleme

• Begleitung in schwierigen Lebenssituationen

 

Mental-Somatik und ihre Bedeutung:

Die meisten Krankheiten haben ihre klare Be-deutung.  Meistens entstehen Krankheiten aus einer Disharmonie zwischen Körper, Geist und Seele. In der Lebenstherapie lernen wir die 

Be-deutung des Symptoms zu erkennen. Auch jedes Organ an unserem Körper hat seine Be-deutung. Die Sprache der Organe lehrt uns, was uns der eigene Körper sagen will.

 

Bachblüten:

Die original Bachblütentherapie ist eine natürliche Behandlungsmethode. Bachblüten gehören zu den feinstofflichen Heilmitteln. Sie  harmonisieren unsere Gemütszustände und negativen Gefühle mit Hilfe der feinen Schwingungen der Natur. Es gibt Menschen die behaupten, was keine Nebenwirkungen hat, hat auch keine Wirkung. Diese Aussage trifft bei Bachblüten nicht zu.Durch die sanfte Harmonisierung von negativen Gemütszuständen treten keine negativen Nebenwirkungen auf.  Bestimmte wildwachsende Blumen, Büsche und Bäume höherer Ordnung haben durch ihre hohe Schwingung die Kraft, unsere menschlichen Schwingungen zu erhöhen und unsere Kanäle für die Botschaften der Pflanzen zu öffnen. 

 

Ideologie Dr. Edward Bach:

Dr. Edward Bach 1886 – 1936

Dr. Edward Bach entdeckte insgesamt 38 Blüten.,für eine positive Einstellung zum Leben.

Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv, ein Werkzeug, dessen es sich unsere Seele bedient, um uns auf Fehler hinzuweisen, um uns von grösseren Irrtümern zurückzuhalten, um uns daran zu hindern mehr Schaden anzurichten – und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichtes zurück zu bringen, von dem wir nie hätten abweichen sollen.

 

Dr. Bach definierte sieben übergeordnete Gruppen von Gefühlsreaktionen, denen er die 38 Gefühlszustände und die entsprechenden Blüten-Konzentrate zuordnete.

 

Die 7 Gruppen der Gefühlsreaktionen:

• Furchtsam und ängstlich

• Verunsichert, zweifelnd

• Interressenlos gegenüber ihrer Umgebung

• Einsam

• Überempfindlich

• Mutlos oder verzweifelt

• Übermässig engagiert für andere

 

Jede Bachblüte korrespondiert mit einem spezifischen menschlichen Gefühlszustand.