Krankenkasse

Ich bin bei der EGK (Eidgenössische Gesundheitskasse) und bei der ASCA (Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin) als  Therapeutin anerkannt.

Welche Krankenkassen bei der ASCA angeschlossenen sind sehen Sie hier

Versicherte der VISANA Group mit dem Zusatz Komplementär 3 und

Versicherte der Luzerner  Hinterlande sollten auch Erstattung erhalten (im Rahmen Ihres Versicherungsvertrages).

 

Das heisst, die Kosten werden je nachdem wie Sie versichert sind, mit oder ohne ärztliche Verordnung von der Komplementär-, Alternativ- oder Zusatzversicherungen übernommen.

 

Um sicher zu gehen, ob auch Ihre Krankenkasse meine Behandlungen vergütet, überprüfen Sie zuerst ob Sie eine Zusatzversicherung für Alternativ- und Komplementär-Medizin besitzen.

Rufen Sie Ihre Versicherung an und fragen Sie nach, welche Behandlungen Sie übernimmt, wieviele Behandlungen sie bezahlen und ob sie eine ärztliche Verordnung dafür brauchen.

 

Bitte beachten Sie zudem, dass nicht alle von mir angebotenen Therapien von den Kassen bezahlt werden.

 

Behandeln lassen können Sie sich auch, wenn Sie gar keine Beschwerden haben.

Sei es zum Vorbeugen, nach dem Sport, oder einfach um sich und Ihrem Körper was gutes zu tun.

Die Kosten für Prävention und Wellness werden grundsätzlich nicht von den Versicherungen übernommen.